Autor: Bürgerinitiative Lindelbach (Seite 2 von 4)

Briefwahl endet!

Am kommenden Sonntag findet der Bürgerentscheid statt!

Du hast Deine Briefwahlunterlagen noch nicht eingeworfen und für den Postweg ist es nun zu spät?

Kein Problem – bis Sonntag 18:00 Uhr kannst Du den Abstimmungsbrief in den Gemeindebriefkasten am Rathaus einwerfen und Deine Stimme wird gezählt!

Aufgrund der Corona-Situation wird es am Sonntag keine Wahllokale geben!

Wir freuen uns über Deine JA-Stimme ✔️


Dieser Beitrag ist auch auf unserer Facebook Seite erschienen!

Info-Spaziergang (18. Juli 2021)

Auch heute haben sich Groß und auch Klein bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg gemacht und an unserem zweiten Info-Spaziergang rund um das geplante Abbaugebiet teilgenommen.

Neben interessanten Vorträgen zum Thema Wasserhaushalt und Amphibien wurden natürlich auch Fragen zu den Zielen und der Motivation der Bürgerinitiative beantwortet.

Ein gelungener Vormittag mit guten Gesprächen und viel solidarischer Zuspruch…


Zum Artikel des 1. Info-Spaziergangs (04. Juli 2021).


Dieser Beitrag ist auch auf unserer Facebook Seite erschienen!

EIN LIEDCHEN AUS LINDELBACH

– zu singen vor dem Bürgerentscheid –

Ich wollt`, ich wär ein Molch
mit Kamm und gelben Punkten

Ich wollt , ich wär ne Unke
mit Gelbbauch, in der Tunke

Ich wollt, ich wär ein Ortolan,
da gingen alle Lichter an!

Als Mensch hab ich nichts mehr zu sagen,
anscheinend aus der Art geschlagen,
bin ohne Stimme, ohne Schutz,
wenn es geht um Artenschutz.

Soll still ertragen Lärm und Schmutz,
Damit in 30 Jahren dann
die Eule wieder flattern kann.

Doch den allermeisten Kummer
machen mir die großen Brummer.
Unsere Heimat wird zerrüttet
mit Abraumhalden zugeschüttet.
Geplant ist die Zerstörung pur
von Feldern, Wasser , Wald und Flur.

Seit 12 Jahren – mauschel – tuschel –
geht es um den Kalk der Muschel.
Alles nur für ein Geschäft,
damit „des läft“.

Bürger,
Euch und Euren Kindern
helft den Steinbruch zu verhindern!

Bitte stimmt mit – JA –

Eybe Horster
Randersacker Lindelbach

Info-Spaziergang (04. Juli 2021)

Zum ersten öffentlichen Info-Spaziergang am 04. Juli 2021 kamen ca. 40 Interessierte bei strahlendem Sonnenschein zusammen, um sich ein Bild vom potentiellen Abbaugebiet und der Motivation der Bürgerinitiative zu machen.

Neben interessanten Vorträgen zu den Themen Wasserhaushalt und dem Vorkommen seltener Amphibienarten wurden viele Fragen zu den Zielen der Bürgerinitiative beantwortet.
So konnten wir einmal mehr die Bürgerinnen und Bürger aufklären und sensibilisieren.

Ein rundum gelungener und informativer Vormittag.


Auch die Main-Post hat hierüber berichtet: Artikel Main-Post



Dieser Beitrag ist auch auf unserer Facebook Seite erschienen!

Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 16.06.21

Wegen TOP 3 hatten wieder zahlreiche Zuhörer der öffentlichen Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 16.06.21 in der Sportanlage am Sonnenstuhl Randersacker beigewohnt, denn schließlich ging es erneut um den Bauantrag eines Steinbruchbetreibers, der in Lindelbach knapp 10 ha zum Muschelkalkabbau nutzen will.

Hinsichtlich der Flächen aus dem Regionalplan war der Ausschuss durch das erfolgreiche Bürgerbegehren gebunden und durfte deshalb nicht zustimmen. Entsprechend wurde der Antrag auf Abgrabungsgenehmigung der Firma Erich Seubert GmbH einstimmig abgelehnt und damit das gemeindliche Einvernehmen versagt. Der Beschluss ging aber schließlich deutlich weiter und bezog auch die Erhaltung der Lützelquelle und deren Wasserführung, den Schutz der aus Naturschutz und Denkmalschutz, wie der Geologie wertvollen Flächen, die Belastung der Anwohner und die ungeklärte Erschließung mit ein. Besonders betont wurde auch, dass der Antrag – anders als im Erläuterungstext behauptet – Flächen außerhalb des im Regionalplan und Flächennutzungsplan mit einbezieht. Aus diesem Grund war sich Verwaltung und Gremium einig, dass eine Zustimmung nicht in Frage kommt.

Die Bürgerinitiative “Kein neuer Steinbruch Lindelbach“ e.V. begrüßt die Entscheidung der Ausschussmitglieder ausdrücklich. Die endgültige Entscheidung wird letztlich durch das Landratsamt Würzburg getroffen, allerdings sehen wir in dieser Entscheidung ein wichtiges Signal für den Bürgerentscheid am 25.07.2021 und verbinden das eindeutige Ergebnis mit der Hoffnung auf eine breite Unterstützung aus den Fraktionen.

Ein erfolgreicher Bürgerentscheid und eine breite Ablehnung in der Bevölkerung von Randersacker und Lindelbach ist ein wichtiges Signal gegen den geplanten Steinbruch in Lindelbach.

Wir rufen alle Bürger dazu auf, am Bürgerentscheid teilzunehmen und mit JA gegen den geplanten Steinbruch zu stimmen!

Die Bürgerinitiative bietet im Juli zahlreiche Informationsveranstaltungen zum Thema an. Diese werden sowohl in Form von Infoständen als auch Rundgängen am geplanten Abbaugebiet stattfinden. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf im Bereich „Termine„.


Dieser Beitrag ist auch auf unserer Facebook Seite erschienen!

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »